Mona Banner

Die mona GmbH

Ein leistungsstarkes Netzwerk für mehr Mobilität im Allgäu

Die mona GmbH ist eine Kooperation zwischen etablierten Allgäuer Verkehrsunternehmen, unterstützt von Landkreisen und Städten. Mit der 2014 gegründeten Gesellschaft wurde eine Grundlage geschaffen, um einen zentralen Verkehrsverbund im Allgäu organisatorisch und rechtlich zu formen.

Ziel ist, ein zusammenhängendes Nahverkehrsnetz über Landkreis- und Stadtgrenzen hinweg zu schaffen. Zudem soll die Mobilität in der Region Allgäu durch Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs verbessert werden. mona ist die zentrale Anlaufstelle für den öffentlichen Personennahverkehr im Allgäu.

Unter dem Dach von mona entwickeln die Verbundpartner ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem, das in allen Landkreisen und Städten gilt. Umfassende Fahrgastinformationen, ein erweitertes Linienbusangebot sowie die Harmonisierung von Fahrplänen und Tarifen gehören zu den vorrangigen Aufgaben der mona.

Aktuell gehören 13 Verkehrsunternehmen zur mona GmbH.

Die Geschäftsleitung haben Martin Haslach (Haslach Bus), Herbert Beck (KVB) und Peter Gerke (Schweighart Reisen) inne. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind Thomas Kiechle (Oberbürgermeister Kempten, 1. Vorsitzender), Helmut Berchtold (stellv. Vorsitzender), Anton Klotz (Landrat Oberallgäu), Hans Haslach, Ralf Höppner, Herbert Pürkel, Herbert Morent und Klaus von Petersdorff.