Mona Banner

Schulfahrplan ab 01.02 im nördlichen Oberallgäu und in Kempten - Informationen südliches Oberallgäu

Kempten und nördliches Oberallgäu

Ab dem 01.02.2021 fahren die Busse in Kempten, sowie im nördlichen Oberallgäu wieder nach Schulfahrplan.

Die Verkehrsunternehmen des nördlichen Oberallgäus und der Stadt Kempten haben sich darauf verständigt, ab Montag, dem 01.02 alle nach Schulfahrplan angebotenen Verbindungen anzubieten. Vermutlich halten sich die Fahrzeugauslastungen in Grenzen, trotzdem soll das Angebot denjenigen gelten, die auf den Bus angewiesen sind, um zur Schule und wieder zurückzukommen. Verstärkerfahrzeuge aller Art entfallen weiterhin.

Sämtliche laut Fahrplan veröffentlichten Kurse mit dem Fahrplankürzel (S) für „nur an Schultagen“ werden durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass auf reinen Schulkursen teilweise kleinere Fahrzeuge eingesetzt werden müssen, die nicht immer barrierefrei sind.

Südliches Oberallgäu (VGOA)

Im Bereich südliches Oberallgäu (VGOA) wird ab Montag, 01.02.2021 abweichend von den angrenzenden Regionen gefahren. Die Bedienung erfolgt weiterhin nach dem derzeit gültigen (aufgrund der aktuellen Corona-Situation reduzierten) Fahrplan. Zusätzlich wird, für alle Schüler im Präsenzunterricht, auf allen Linien der VGOA die Beförderung sichergestellt.

Informationen über Verbindungen im südlichen Oberallgäu finden Sie auf den Internetseiten der örtlichen Verkehrsunternehmen.

 

Schulfahrplan ab 01.02 im nördlichen Oberallgäu und in Kempten - Informationen südliches Oberallgäu
Weitere News
Sperrung Bahnhofstraße Fußgängerzone beginnend am 26.11.2021 – 24.12.2021
25.11.2021
Sperrung Bahnhofstraße Fußgängerzone beginnend am 26.11.2021 – 24.12.2021

Die Bahnhofstr. wird vom 26.11.21 – 24.12.21 gesperrt.

Grund für die Sperrung sind gelegentliche…

weiterlesen

3G im Bus
22.11.2021
3G im Bus

Am 18.11.2021 wurde das Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze…

weiterlesen

Krankenstand bei den Verkehrsunternehmen
16.11.2021
Krankenstand bei den Verkehrsunternehmen

Der Krankenstand in unseren Verkehrsunternehmen ist so hoch wie noch nie. Aktuell werden trotzdem…

weiterlesen