Mona Banner

Neue Bussteigbelegung am Hauptbahnhof hat sich bewährt

Nach der Umbelegung der Bussteige am Hauptbahnhof fahren seit dem 11. Dezember alle Buslinien in Richtung Innenstadt (ZUM) ab Bussteig A1. Alle Linien, die ab dem Hauptbahnhof in Richtung stadtauswärts verkehren, fahren von Bussteig A2 ab. Die Bussteige auf der B-Achse werden nur noch zum Aussteigen angefahren und dienen für die Busse als Abstellplatz während der vorgegebenen Sozialpausen. 

200 Busverbindungen zwischen Hauptbahnhof und ZUM

Für die Fahrgäste, insbesondere aber für Besucher der Stadt Kempten, bedeutet die neue Bussteigbelegung eine wesentliche Verbesserung der Übersichtlichkeit am Hauptbahnhofsplatz. Auch das umfangreiche Linienbusangebot kommt jetzt voll zur Geltung. An Werktagen fahren seit dem 11. Dezember täglich über 200 Busse in Richtung Innenstadt ab. 

„Zu bestimmten Zeiten treffen am Bussteig A1 jetzt teilweise drei bis vier Busse zur gleichen Zeit aufeinander. Da müssen wir versuchen die Abfahrtszeiten noch besser aufeinander abzustimmen“, meint Martin Gabler, Fahrdienstleiter bei der RBA.

„Nach gut drei Monaten ist die Testphase jedenfalls vorbei“, sagt Sandra Rudhard, zuständig bei der mona für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Jetzt geht es an die Feinabstimmung. Ziel ist, dass ab dem Hauptbahnhof alle sieben Minuten ein Bus in Richtung Innenstadt abfährt.   

Neue Bussteigbelegung am Hauptbahnhof hat sich bewährt
Weitere News
Sperrung Bahnhofstraße Fußgängerzone beginnend am 26.11.2021 – 24.12.2021
25.11.2021
Sperrung Bahnhofstraße Fußgängerzone beginnend am 26.11.2021 – 24.12.2021

Die Bahnhofstr. wird vom 26.11.21 – 24.12.21 gesperrt.

Grund für die Sperrung sind gelegentliche…

weiterlesen

3G im Bus
22.11.2021
3G im Bus

Am 18.11.2021 wurde das Gesetz zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes und weiterer Gesetze…

weiterlesen

Krankenstand bei den Verkehrsunternehmen
16.11.2021
Krankenstand bei den Verkehrsunternehmen

Der Krankenstand in unseren Verkehrsunternehmen ist so hoch wie noch nie. Aktuell werden trotzdem…

weiterlesen